Sozialkompetenz - auch im Telefonverkauf ein Erfolgsfaktor

Jobs, Ford und schnelle Pferde: Was Sozialkompetenz mit Innovationskraft zu tun hat.

Vorausdenken. Empathie leben. Steve Jobs, einer der wohl innovativsten und erfolgreichsten Geschäftsführer aller Zeiten, hatte seine Geschäftsphilosophie zu Lebzeiten einmal wie folgt umschrieben: «Einige Leute sagen: Gib den Kunden, was sie wollen. Aber das ist nicht mein Ansatz. Unsere Aufgabe ist es, herauszufinden, was sie wollen, ehe sie es selbst herausfinden. Ich glaube, dass Henry Ford einmal gesagt hat: Hätte ich meine Kunden gefragt, was sie haben wollten, hätten sie mir geantwortet: ›Ein schnelleres Pferd!‹. Die Leute wissen gar nicht, was sie wollen, bis man es ihnen zeigt. Deshalb verlasse ich mich nicht auf Marktforschung. Unsere Aufgabe ist es, Dinge zu lesen, die noch gar nicht geschrieben sind.»

Die Dinge lesen können

Was Jobs so eindrücklich beherrschte, nämlich die «Dinge zu lesen», vorauszuschauen und innovativ zu sein – all das hat im Kern und zuallererst mit Empathie und Sozialkompetenz zu tun. Mit Hinhören und Zuhören. An der Verkaufsfront, am Telefon, in den sozialen Medien. Denn nur wer sich in seine Kundinnen und Kunden hineinversetzen kann, nur wer mit ihnen gewinnbringend zu kommunizieren weiss, kann sie mit innovativen Geschäftsmodellen und Produkten überraschen und begeistern. Sozialkompetenz fördert in erster Linie die eigene Kommunikationsfähigkeit, sowohl teamintern als auch im Kundenkontakt. Denn diese steht am Anfang eines überzeugenden Geschäftsmodells. Auf Menschen zugehen zu können, sie aktiv einzubinden und konstruktive Teamarbeit zu leben. Das alles kann man lernen.

Begeisterung für eine gemeinsame Vision

Weiterbildungen im Bereich der sozialen Kompetenz sind enorm hilfreich. Sie können helfen, auch in spannungsvollen Konfliktsituationen ruhig zu bleiben und sein Gegenüber ernst zu nehmen. Sozialkompetenz-Training gibt Ihnen die Fähigkeit, ein Team zu begeistern und Menschen auf einen gemeinsamen Weg mitzunehmen. Hinzu kommt das lebenswichtige Wissen um die eigenen Kräfte: das Selbstmanagement. Wann ist es Zeit aufzutanken? Worin liegen meine Stärken, welches sind meine Schwächen? Wie arbeite ich am effektivsten?

Das sind allesamt wichtige Fragen, auf die Ausbildungsinstitute wie die Coachingplus GmbH in Form einer mehrtätigen Weiterbildung hilfreiche Antworten geben. Auseinandersetzungen nicht mehr ausweichen zu müssen, eine ansteckende Atmosphäre in Ihrem Team zu kreieren, Visionen gemeinsam zu erarbeiten – das sind mehr als fromme Wünsche. Sie sind Anfang und Voraussetzung eines innovativen Geschäftsmodells. Damit Sie den Menschen mehr als schnelle Pferde verkaufen können. Leben bewusst gestalten.

Weiterführende Links:

Psychologie-Studieren.ch: Sozialkompetenz